Home

Das aki ist die Katholische Hochschulseelsorge in Bern. Studierende finden im aki freien Raum und einen Rahmen, Ideen für Anlässe umzusetzen und sich spirituell zu entfalten. Das Angebot umfasst auch Beratung und Begleitung. Es steht allen Studierenden offen.

Aktuelles


Es sind für den Zeitraum vom 15. August 2021 bis 15. Juni 2022 Praktikumsstellen ausgeschrieben. Hier findest du die Ausschreibungen:

Pastoral-Praktikum, Gerechtigkeit-Praktikum


Lieber Student, Liebe Studentin

Suchst du einen Platz zum Lernen und einen Ort zum Sein?
Im aki gibt es eine begrenzte Anzahl von Lernplätzen – WLAN, ein Schutzkonzept und der Garten für Pausen sind vorhanden - neu auch für Lerngruppen (bis 5 Personen)! Wer Interesse hat, melde sich bei marco.schmidhalter(at)aki-unibe.ch

Sehnst du dich danach, wieder einmal Abstand zu gewinnen und deinen Gedanken freien Lauf zu lassen?
Zur persönlichen Mediation lädt die aki-Kapelle (im 1. Stock) ein: für einen Moment innehalten, sich von einem Text inspirieren lassen, eine Kerze anzünden – komm gerne auch spontan vorbei!

Brauchst du wieder mal Abwechslung und Begegnungen im kleinen Rahmen?
In Kleingruppen wollen wir Plogging machen und spazierend oder joggend Müll wegräumen. Auch Ideen für andere „coronakonforme“ Aktionen sind gefragt. Melde dich bei uns, wir vernetzen dich!

Macht dir die Einsamkeit zu schaffen oder gibt es Themen, über die du gerne mit jemandem reden würdest?
In einem vertraulichen und unentgeltlichen Gespräch findest du Gehör. Gemeinsam können nächste Schritte entwickelt werden.

Wir sind per Mail oder Telefon erreichbar und auch vor Ort wieder für euch da.
Isabelle Senn, Seelsorgerin (isabelle.senn(at)aki-unibe.ch, 031 307 14 32)
Marco Schmidhalter, Sozialarbeiter (marco.schmidhalter(at)aki-unibe.ch, 031 307 14 31)

Öffnungszeiten aki:
Montag bis Freitag, 8.00 bis 17.00 Uhr

 


Tipps und Tricks in Zeiten von Corona

Aktiv bleiben:

  • Der Frühlingsputz steht an - räume deine Wohnung mal wieder gründlich auf.
  • Unternimm Tagesausflüge und entdecke die Schweiz neu.
  • Gehe bei schönem Wetter nach draussen und mache eine Wanderung!
  • Setze dir täglich realistische Ziele, so findest du einfacher deine Routine.
  • Besuche online-Workshops; die Teilnahme ist oft kostenlos!
  • Tanze zu deiner Lieblingsmusik.
  • Baue Bewegung in den Alltag ­ein: Treppen statt Lift, das Auto etwas entfernter parkieren, eine Station früher aus dem Bus steigen.
  • Gibt es etwas, was du schon immer mal ausprobieren wolltest? Jetzt ist der perfekte Zeitpunkt!
  • Steige mal wieder auf das Fahrrad und mache eine kleine Tour.
  • Telefoniere regelmässig mit deinen Freunden und Bekannten.
  • Male ein Bild.
  • Plane deinen Tag genau durch und halte Essens-, Schlafens- und Arbeitszeiten ein. So schaffst du dir eine Routine.
  • Ist es nicht möglich, sich persönlich zu treffen, trefft euch virtuell: zusammen etwas spielen, ein Kaffeekränzchen oder einfach nur diskutieren.
  • Schreibe Tagebuch, eine Geschichte, ein Gedicht etc.
  • Schreibe eine Postkarte; evtl. mit der App "PostCard Creator" (pro Tag eine gratis Postkarte).
  • Mache einen Wohnungsputz.
  • Mache ein paar Fitnessübungen.
  • Dekoriere deine Wohnung neu.

Entspannung suchen:

  • Die Tage werden wieder länger - mache mal wieder einen Abendspaziergang!
  • Nimm deine Mahlzeiten bei schönem Wetter draussen ein.
  • Gehe nach draussen Sonne tanken!
  • Trotz der wichtigen Routine im Alltag: gestatte dir hin und wieder, richtig faul zu sein. Einen Tag nur faulenzen und nichts tun – ohne schlechtes Gewissen!
  • Lachen ist sehr wichtig im Alltag. Erinnert euch an ein lustiges Erlebnis, ruft kurz jemanden an und bittet die Person, euch einen Witz zu erzählen. Egal was ihr macht: Lacht einfach laut und herzlich.
  • Probiere die 4-6-8-Atemübung zur Entspannung. Tief einatmen und bis vier zählen. Halte dann die Luft an und zähle bis sechs. Zuletzt atme langsam aus und zähle bis acht. Wiederhole diese Übung mehrmals.
  • Zünde abends ein paar Kerzen an; das sorgt sofort für eine entspannte Atmosphäre.
  • Verwöhne dich mal wieder mit einem gemütlichen Schaumbad.
  • Gehe nach draussen und fotografiere die Natur.
  • Nimm dir Zeit für deine Hobbys.
  • Meditiere!
  • Schaue dir einen guten Film an.
  • Genügend Schlaf ist sehr wichtig.
  • Ernähre dich bewusst und gesund; probiere neue Menüs aus.
  • Trinke deinen Kaffee auf dem Balkon.
  • Höre deine Lieblingsmusik.
  • Lies ein gutes Buch.
  • Gehe spazieren und versuche, die Umgebung bewusst wahrzunehmen.

Angebote für Studierende zur Unterstützung in Corona Zeiten

Verschiedene Organisationen im Hochschulraum bieten Unterstützung für Studierende.

Hier findest du die zusammengestellten Unterstützungsangebote!


Ausserdem

Eine aki-Kolumne gibt es im Pfarrblatt – und interessante Texte zu
Theologie und Kirche findet man unter glaubenssache-online.

*DIGITAL* Film "Das letzte Buch"

Der Film ist vom 07. bis am 21. April 2021 online verfügbar. Bei Interesse melde Dich doch bei: isabelle.senn(at)aki-unibe.ch

Eine Diskussion zum Film findet am 21. April um 18.30 Uhr statt.

Demnächst im aki